+++   30.11.2019 Adventsmarkt  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Die Geschichte von Suckow

Die Nähe zur Autobahn A 24 macht Suckow zum Sitz der Autobahnmeisterei. Das langgestreckte Dorf besticht durch seine breit angelegte Dorfstraße und die gepflegten Grundstücke.

An historischer Bausubstanz sind die gotische Feldsteinkirche, das Mentiner Schloss aus dem Jahre 1912 und die Griebower Mühle sehenswert.

 

 

Ortsteil Suckow    Ortsteil Drenkow

 

 


Das Dorf Suckow liegt in der Nähe zur Autobahn A 24 und ist Sitz einer Autobahnmeisterei.
Das langgestreckte Dorf besticht vor allem durch seine breit angelegte Dorfstraße und die gepflegten Grundstücke beiderseits daneben. Suckow findet 1330 erstmals seine urkundliche Erwähnung. An historischer Bausubstanz sind neben der gotischen Feldsteinkirche das Schloss aus dem Jahre 1912 in Mentin und die Griebower Mühle (ehemalige Wassermühle) sehenswert.

Von besonderem Reiz sind die Kastanienallee von Suckow nach Mentin, der kleine Schlosspark in Mentin und die besonders schöne Landschaft um den Ortsteil Griebow und die Griebower Mühle.

Zur Gemeinde Suckow gehören die Ortsteile Drenkow, Mentin und Griebow.

 

 

Kastanie

Veranstaltungen
Sonderpreisurkunde

Urkunde über einen Sonderpreis für soziales und kulturelles Leben

Wetteraussichten
WetterOnlineDas Wetter für
Marnitz
Inhalte von "wetteronline.de" anzeigen
Es gelten abweichende Datenschutzbestimmungen