BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Zachow

Vorschaubild

Die heutigen Bewohner begingen im Jahr 2008 das 100-jährige Jubiläum des Gutshauses. Im Jahre 1913 erwarb der Landwirt Siegfried Schatz das Anwesen, er fiel aber bereits ein Jahr später im 1. Weltkrieg. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges wechselten die Besitzer häufig. Letzter Pächter des Gutes war die Familie Lenz. Nach 1945 zogen vorerst Flüchtlingsfamilien in das Gutshaus ein. Ab 1952 wurde hier das Schwangerenerholungsheim "Clara Zetkin" eingerichtet. Im Jahre 1991 übernahm die Diözese Parchim das Anwesen und im Jahre 2000 das Kloster Dobbertin und wurde von diesem als Altenpflegeheim genutzt. Im Jahr 2006 erwarb die Diplom-Medizinerin Claudia Buntrock das Gutshaus. Sie stellte das Gebäude wieder her und eröffnete ein Zentrum für Prävention, Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin. Einige Räume und der Park werden für kulturelle Veranstaltungen, wie Lesungen und kleine Konzerte angeboten. Geplant ist die Einrichtung eines Wellness-Bereiches und die Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten. Eine warme und herzliche Atmosphäre erfüllt das Haus.

 


Öffnungszeiten:

Veranstaltungen
Sonderpreisurkunde

Urkunde über einen Sonderpreis für soziales und kulturelles Leben

Wetteraussichten
WetterOnlineDas Wetter für
Marnitz
Inhalte von "wetteronline.de" anzeigen
Es gelten abweichende Datenschutzbestimmungen